Mein Coaching-Verständnis

In Abgrenzung zu anderen Bereichen.
  • Ich arbeite vorwiegend lösungsorientiert und bediene mich aus einem umfassenden Methodenkoffer, der durch meine langjährige Berufserfahrung gewachsen ist.
  • Ich nehme mir gerne Zeit, um in einem ersten Vorgespräch Ihr Anliegen und unsere Zusammenarbeit zu klären. Dabei ist mir wichtig, Ihr Anliegen zu verstehen und auch unsere gemeinsame Sympathie zu erkennen.
  • Respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander.

Coaching heißt persönliche Veränderung

  • Coaching heißt Wachstum durch Selbstbewusstsein und Klarheit.
  • Voraussetzung dafür ist Bereitschaft, der Wille etwas zu verändern und Motivation.
  • Das Potenzial in jedem Einzelnen ist groß, als Team wächst dieses Potenzial zunehmend.

Begriffsklärung

Coaching


Ist das Begleiten von Menschen beim Erreichen von Zielen und Veränderungswünschen. Während der gesamten Reise von A nach B gilt: Die Lösung des Problems liegt im Coachee selbst. Der Coach bringt jedoch seine Fragen- und Methodenkompetenz ein, damit das Ziel erreicht werden kann. Coaching ist ein Prozess, der durch Fragetechniken und Methoden initialisiert wird.

Beratung


Der Berater bringt Expertise, z. B. Wissen, Erfahrungen und bewährte Methoden mit. Doch während der Schwerpunkt beim Coaching auf dem Fragen liegt, geht es bei der Beratung um die Weitergabe der Expertise. In einem Consulting kann ein mögliches Ziel eine Empfehlung sein, die nach der Ausarbeitung durch den Berater ausgesprochen wird.

Mediation


Ein oder mehrere Mediatoren streben die Beilegung eines Konfliktes an. Der Mediator ist der Vermittler zwischen den verschiedenen Parteien und Interessen. Ziel ist das Entwickeln einer gemeinsamen Lösung.

PSYCHOTHERAPIE


Bei der Psychotherapie geht es um die Aufarbeitung (schwerer) psychischer Themen oder Störungen, wie z. B. Missbrauch, Sucht, Depressionen oder Essstörungen. Der Patient ist dabei meist nicht selbst in der Lage, seine Situation aus eigener Kraft zu verändern.

MENTORING


Mentoring ist eine Form der Begleitung, die oft in Form einer Zweierschaft geschieht. Der Mentor ist in der Regel älter und erfahrener und lässt den Mentee an seinem Wissen und Erfahrungen teilhaben. Außerdem geht es beim Mentoring um das Entdecken von Begabungen, deren Freisetzung sowie um das Gelingen des eigenen Lebensentwurfes.

SUPERVISION


In der Supervision geht es um das tiefgründige Reflektieren von Fällen. Ziel beim „Oben drauf“ schauen ist das Klären der eigenen Rolle und des eigenen Handelns, aber auch das bessere Verstehen von sich selbst und den Mitmenschen sowie das Kreieren neuer Lösungen.

Bereit, wenn Sie es sind

Senden Sie mir eine Nachricht mit Ihren Gedanken, ich rufe auch gern zurück.

Oder finden Sie einen möglichen Coachingansatz heraus: